Über uns

Gnädinger’s Philosophie, Geschichte & Tradition

 

Bereits im Mittelalter galt die “untere Strasse” als wichtige Verkehrsverbindung. Nach ihr wurde das Quartier “Unterstrass” benannt. Schon immer siedelten sich Handwerker an dieser Verbindung ins Glatt- und Limmattal an.

Unsere Geschäftsphilosophie

Möglichst einheimisch

Wenn immer möglich verwenden wir einheimische und saisonale Produkte.

Frisch

Wir bieten unseren Kunden täglich ausschliesslich frische Produkte an.

Kreativ und traditionell

Wir verbinden Neues mit Traditionellem und bauen auf die Kreativität und Handarbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Althergebrachte Rezepte erscheinen bei uns immer wieder in neuem Kleid.

Speditiv und freundlich

Wir versuchen den Kunden rasch und trotz der Eile aufmerksam und freundlich zu bedienen.

Ehrlich

Was über die Ladentheke und auf den Tisch kommt, soll natürlich und gut sein. Das Preis-/Leistungsverhältnis soll jederzeit stimmen.

Geschichte

An der günstigen Verkehrslage am Schaffhauserplatz legte das Bäckermeister-Ehepaar Otto und Frieda Gnädinger den Grundstein zum heutigen “Gnädinger”. In der Liegenschaft mit dem “runden Eck” eröffneten sie 1942 eine Bäckerei-Konditorei, nachdem sie bereits seit 1936 am Spyri-Platz ihr Geschäft führten.

Durch mehrere grosse und kleine Umbauten wurde der Betrieb ständig den wachsenden Bedürfnissen der Stadtbevölkerung angepasst; bis im Jahr 1970 die Bäckerei samt TeaRoom von Sohn Georg und dessen Frau Maria übernommen wurde. Nach einem grossen Umbau im Jahr 1974 führten die beiden das Geschäft sehr erfolgreich.

Seit Ende 2005 wird der Familienbetrieb in dritter Generation von Sohn Andy und dessen Frau Yasmine geführt. 2008 lagerten die zwei die Produktion aus und im Sommer 2011 wurde dem Laden und dem Café die aktuelle Gestaltung verliehen.

Auslagerung der Produktion

Da die Platzverhältnisse schon lange beengend waren und für ein gesundes Wachstum unbedingt eine Lösung gesucht werden musste, sind Georg und Andy Gnädinger im 2004 auf die Suche nach Produktionsfläche im Quartier gegangen. Es war von Anfang an klar, dass die neue Backstube nicht anonym in der Agglomeration sein darf. Dies wegen der Verbundenheit zum Quartier und  zu den Mitarbeitern sowie aus Qualitätsgründen. Zwei Jahre später wurde eine Lösung in Fussdistanz an der Weinbergstrasse 149 gefunden.

Mitarbeiter

Zusammen mit Yasmine und Andy Gnädinger arbeiten hier etwa 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Viele davon haben schon bei uns die Lehre gemacht und sind entsprechend lange bei uns. In der Bäckerei und in der Konditorei sind zudem ausschliesslich gelernte Fachkräfte angestellt. Jedes Jahr bringen die Bäckerei, die Konditorei und der Laden je einen Lernenden zur Prüfung. Insgesamt sind immer zwischen 10 und 12 Lernende im Betrieb.

Weitere Informationen

- Cateringservice in Zürich
- Sandwich in Zürich
- Essbare Give-aways